• Sticky Header und Anchor IDs
    Plugins

    Anchor-Links und Sticky Header

    Anchor-Links sind eine tolle Sache, wenn man Sprungmarken innerhalb einer Webseite verwenden möchte. Der Benutzer soll also nicht einfach auf eine Seite XY springen, wenn er auf einen Link klickt, sondern innerhalb dieser Seite an eine speziell markierte Stelle. Was genau ist ein Anchor-Link? Wenn du dir das grad nicht so recht vorstellen…

  • Tipps

    Der Kampf gegen Spam mit WordPress-Mitteln

    Wenn du eine Website betreibst und darauf Kommentare der Besucher zulässt, dann kennst du die Thematik (oder lernst sie bald kennen): Spammer versuchen, dein Kommentarfeld als Linkschleuder zu missbrauchen. Die beworbenen Seiten reichen von illegalen Produkten über Pharma-Imitate und Sex-Seiten bis zu mit Malware verseuchten Seiten. Wer ohne entsprechenden Schutz auf einer solchen…

  • Tipps

    Einzelne Seiten nicht in Suchresultaten anzeigen lassen

    Meistens verfolgen Website-Betreiber eher das Gegenteil: Ihre Seiten sollen so gut wie möglich von Google erfasst und in den Suchresultaten weit oben angezeigt werden. Verbergen ist kein Thema. Sie sind zwar selten, aber es gibt doch auch die Fälle, in denen man das Gegenteil versucht: Keine Erfassung und sicher keine Anzeige in den…

  • Tipps

    Der kleine Gesundheitscheck für dein WordPress

    Die WordPress Version 5.2 bringt eine Art Do-it-yourself Gesundheitscheck für deine Website. Auf Knopfdruck analysiert WordPress sozusagen sich selbst und teilt dir mit, welche Wehwehchen vorhanden sind. Das hilft vor allem Benutzern, die ihre Website im Alleingang pflegen und aktualisieren. Auch wenn WordPress sehr zuverlässig funktioniert und meistens über Jahre keinen Ärger macht,…

  • Tipps

    Ansprechende Vorschau beim Teilen in sozialen Medien

    Beim Teilen von Links auf Facebook, Twitter und co versuchen die Plattformen, eine Vorschau zu erstellen. Wie kannst du diese Vorschau beeinflussen, damit du das Optimum aus geteilten Links herausbekommst? Das Teilen von Links auf den genannten (und auch weiteren Kanälen) ist kostenlos möglich. Und indem deine Facebook-Freunde einen von dir verlinkten Beitrag…

  • Tipps

    Datenschutz: Weg mit den Emojis

    pdate: WordPress-eigene Abschaltfunktion in neuen Versionen nicht mehr vorhanden. Über diese gelben Comic-Gesichter, die lachen, weinen oder mit Schweisstropfen und Mundschutz Emotionen rüber bringen sollen, kann man geteilter Meinung sein. Aber da mittlerweile viel mehr als nur die gelben Köpfe verbreitet sind, sondern eben vom PKW über den halben Bauernhof bis zum Biogemüse…

  • Anbieter

    Warum WordPress? Hier sind sieben Gründe.

    WordPress hier, WordPress da. Wenn man von Blogs spricht, gibt’s kein Tool, dessen Namen du so oft hörst und liest, wie WordPress. Auf meinen Seiten sowieso. Natürlich bin ich heute Anbieter von WordPress-Lösungen. Da ist es naheliegend, dass ich WordPress, und eben nicht andere Lösungen, präsentiere. Aber auch ich bin frei in der…

  • Allerlei

    Website fürs kleine Budget

    Natürlich ist es äusserst lukrativ für eine Agentur, wenn sie den Webauftritt eines grossen Konzerns oder einer namhaften Firma erstellen kann. Denn bei solchen Aufträgen sind in der Regel Zehntausende von Franken budgetiert. Die Skala ist nach oben offen. Wer sich nicht genügend für die Kundin und ihre Situation interessiert, läuft Gefahr, ihr…

  • Anbieter

    Was spricht gegen kostenlose WordPress-Alternativen?

    Meinen WordPress Basiskurs kannst du in zwei Varianten buchen. Bei beiden ist der unbeschränkte Zugang zum Online-Kurs enthalten, inklusive aller zukünftigen Updates. Darüber hinaus ist bei der einen Variante aber auch noch komplett eingerichtetes und konfiguriertes WordPress auf meinem Webserver enthalten. Das kostet eine Kleinigkeit Aufpreis und verursacht jährliche Folgekosten, ist aber vermutlich…

  • Tools

    Ohne Vorkenntnisse zur eigenen Website

    Anfangs 2019 habe ich mich während mehreren Wochen fast täglich zurück gezogen und an einem Online-Kurs für WordPress gearbeitet. Jetzt darf ich stolz verkünden: Der WordPress Basiskurs ist fertig. Naja, jedenfalls so weit fertig, dass man ihn als komplett bezeichnen kann. Mehr geht immer noch und ich werde auch in naher Zukunft weitere…